Einschulung

Peti und ich hofften in eine Klasse zu kommen. Wir hatten beide den Einschulungstest bestanden. Da musste man mit einer Hand fünf Kastanien greifen und sich mit einer Hand über den Kopf an das Ohr fassen.

Kein Problem!

Wir gingen sogar noch nach der Einschulung gemeinsam zur Schule.

Und dann nahm meine Mami mich zur Seite und sagte mir, dass Peti weg zieht.

Ich erinnere ich noch genau, wie wir mit Stricknadeln auf dem Boden hockten und den Dreck aus den Rillen kratzten, als die Wohnung schon leer geräumt war, den zwischen den Dielen.  Das ist das Letzte, was ich von Peti weiß. Dann war er einfach weg.

Mami hat danach noch einmal telefoniert. Peti hatte Geburtstag und ich sollte gratulieren. Ich hing also aufgeregt am Telefon und wartete auf Peti. Und dann hörte ich, er hat keine Lust. Er hat einen Bagger zum Geburtstag bekommen und spielt damit in der Sandkiste.

Was wohl aus Peti geworden ist?

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • XING
  • Facebook
  • MisterWong
  • LinkedIn
  • MySpace
  • MyShare
  • Live-MSN
  • Webnews
  • email
  • Print
Dieser Beitrag wurde unter Gedanken abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.