Willkommen

Ricarda-P1

Margit Ricarda Rolf

Diesen Blog habe ich eingerichtet, weil Journalisten mir immer dieselben Fragen stellen. – Hier bekommen sie Informationen aus erster Hand.
Das gilt natürlich nicht nur für Journalisten.

Geboren wurde ich an einem Sonntag
in Hamburg im Jahre 1953 in der Finkenau.

Aufgewachsen bin ich in den Stadtteilen
Horn und Hamm und parallel in
Langenhorn-Nord, weil meine Großeltern dort in einem Schrebergarten lebten.

Bereits im Alter von fünf Jahren beschäftigten mich Fragen der Religion und Philosophie.

Da meine Mutter mit diesen Fragen überfordert war, schickte sie mich in die Martins-Gemeinde in den Kindergottesdienst.
Meine Jugend verbrachte ich dort bei der Jungschar und als Christliche Pfadfinderin.
Mit 16 Jahren begann ich mich für andere Religionen zu interessieren.
Ich las und erforschte alles, was ich finden konnte und wurde ein Wahrheitssucher.
Am 20.07.1985 wurde ich eine Zeugin Jehovas und verließ diese Organisation wieder
am 03.02.2001.  = 15 Jahre + 7 Monate.

Bevor ich Kinder bekam arbeitete ich im Gehobenen Dienst. Ab 1980 hatte ich die Freude vor allen Dingen Mutter von 4 Kindern zu sein. Ende 1993 nahm ich eine Berufstätigkeit auf und landete durch Zeitarbeit als Kantinenfrau bei der Vedag GmbH.
Von Mitte 1996 bis 28.02.1997 erlebte ich ein Mobbing-Trauma
Ich verlor zwei Prozesse und schrieb das Buch:

Ameise gegen Giganten„.

Am 01.11.1997 gründete ich die Mobbing-Zentrale e.V. und leitete sie bis zum 29.02.2001 als Geschäftsführerin. Dann folgten der Ausstieg bei den Zeugen, die Scheidung und der Neubeginn. Die Neugründung der Mobbing-Zentrale erfolgte am 29.06.2003 mit meinem Partner Karl-Peter Grube.
Bis heute haben wir über 11.000 Mobbing-Fälle erfolgreich beendet.

In diesem Jahr werde ich 60 Jahre alt und sollte eigentlich in Rente gehen.

Der Frühling meines Lebens war schön, der Sommer aufregend.
Nun beginnt der Herbst und wer weiß… vielleicht habe ich das Glück auch noch den Winter zu erleben.

Bevor irgendwer bei meiner Trauer-Ansprache „dumm Tüch“  redet und sich zusammen reimt, wer und was ich bin (oder war), habe ich beschlossen,
Euch das selbst zu erzählen.

Ihr seid also eingeladen, mich ein Stück durch mein Leben zu begleiten.

Viel Spaß

Eure Ricarda

 

.

Diesen Artikel mit anderen teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • XING
  • Facebook
  • MisterWong
  • LinkedIn
  • MySpace
  • MyShare
  • Live-MSN
  • Webnews
  • email
  • Print

Ein Kommentar zu Willkommen

  1. kimsom sagt:

    tapferes Leben bislang, viel Glück und Zufriedenheit für den Herbst des Lebens
    meine Profilpage ist hier: http://about.me/kimsom

Schreibe einen Kommentar